Trüffelvinaigrette

Trüffelvinaigrette






Das perfekte Dressing für alle Trüffel-Liebhaber unser Trüffelvinaigrette – Für die einen sind es Trüffel, für die anderen ist es Kaviar – das höchste der Genüsse für einen Gourmet. Die Seltenheitsskala führt jedenfalls der Trüffel an. Wobei man eigentlich von „den Trüffeln“ sprechen muss, denn es sind verschiedene Schlauchpilze, die unter der Bezeichnung Trüffel zusammengefasst sind.

Drucken
Trüffelvinaigrette
Vorbereitung
5 Min.
Zubereitung
5 Min.
Arbeitszeit
10 Min.
 
Rezept Kategorie: Salatdressing
Portionen: 4 Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst nehmen Sie eine beschichtete Pfanne, erhitzen diese und rösten vorsichtig Sonnenblumenkerne an. Sobald sie leicht gebräunt sind und anfangen zu duften, sofort aus der Pfanne nehmen und klein hacken.
  2. Dabei schnell sein, da die Kerne sonst zu dunkel und bitter werden. Jetzt eine hohe Rührschüssel mit der Brühe befüllen, den Champagneressig dazu mischen und mit Senf, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Jetzt nacheinander unter ständigem Rühren Trüffelöl und Sonnenblumenöl einfließen lassen. Nochmals abschmecken. Fertig ist eine ganz besondere Trüffelvinaigrette. Wenn Sie übrigens kein Faible für Sonnenblumenkerne haben, können Sie auch gerne Kürbiskerne oder Pinienkerne nehmen.
  4. Beim Rösten die Pfanne stets im Auge behalten und mit einem Holzlöffel rühren. Danach klein hacken und abkühlen lassen. Guten Appetit!
Nutrition Facts
Trüffelvinaigrette
Amount Per Serving (4 g)
Calories 0
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Sie leben in Symbiose mit verschiedenen Baum- und Straucharten und wachsen unterirdisch. Daher ist es auch so schwer, sie zu orten und auszugraben. Hunden und Schweinen entgehen sie aber nicht. Gerade Wildschweine lieben diese Delikatesse auf ihrem eigenen Speiseplan, ungeachtet des astronomischen Preises von weißen und schwarzen Trüffeln. Deshalb werden zum Auffinden der Kostbarkeiten neben Hunden ausgebildete Schweine eingesetzt. Trotzdem bleibt die Ausbeute eines ganzen Tages sehr überschaubar. Zwischen 60 g und 200 g, je nach Sorte schafft ein Trüffeljäger.

Das rechtfertigt sicher die hohen Marktpreise. Wenn Sie Ihr Essen mit einem Hauch der Köstlichkeit würzen möchten, aber es gerne etwas preisgünstiger haben, wählen Sie ein Trüffelöl. Das ist ein Pflanzen- oder leichtes Olivenöl mit echten Trüffelbestandteilen bzw. Trüffelaroma. Mit unserem Trüffelvinaigrette Rezept verfeinern Sie blitzschnell und exklusiv Salate, Spargel und andere Gemüsesorten oder Fischgerichte.

Rezept Kategorie:
Rezepte mit ähnlichen Zutaten: - - -






Das könnte dich auch interessieren

Rooibos Parfait mit marinierter Ananas

Datteln im Speckmantel

Datteln im Speckmantel

Datteln werden als das süße Geschenk des Orients…

Surf and Turf

Der Begriff Surf and Turf stammt von der nordamerikanischen…

Limettensorbet

Lassen Sie sich von unserer Rezeptidee inspirieren und…

Eier kochen

Hausgekochte Eier, direkt aus dem Topf. Eier kochen…



Hinterlassen Sie einen Kommentar





X