Risotto Caprese

Risotto Caprese

Das perfekte Gericht für den Sommer Risotto Caprese – Das Risotto gehört zur italienischen Landesküche und stellt meist den ersten Hauptgang dar. Es ist ein Breigericht, welches aus Reis und diversen anderen Zutaten besteht. Alle Zubereitungsweisen haben gemeinsam, dass zunächst Mittelkornreis mit Zwiebeln und Fett angedünstet wird.

Risotto Caprese

Risotto Caprese

Rezept Kategorie: Risotto
Länder & Regionen: Italien
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 227 kcal

Risotto Caprese in einfachen Schritten zum italienischen Genuss.

Drucken

Zutaten

Anleitungen

  1. In einem ersten Schritt schneiden Sie die Zwiebel klein und dünsten Sie mit Rapsöl in einem Topf an. Sobald die Zwiebeln braun werden, mischen Sie den Risottoreis und das Tomatenmark unter. Löschen Sie die Masse mit Weißwein ab und geben Sie soviel Brühe hinzu, dass der Reis bedeckt ist. Jetzt heißt es: gut umrühren und warten, bis die Brühe vom Reis aufgesogen wurde. Sobald das der Fall ist, wird wieder Brühe aufgegossen und umgerührt.
  2. Dieser Schritt wird mehrfach wiederholt. Der Reis sollte stets leicht kochen. Nach 20 Minuten können Sie das erste Mal probieren – testen Sie, ob das Risotto nicht zu weich ist und ob es noch über den nötigen „Biss“ verfügt.
  3. In einem nächsten Schritt brühen Sie die Tomaten über und ziehen die Haut ab. Schneiden Sie die Tomaten in Würfel. Dann reiben Sie den Parmesan und zupfen das Basilikum. Heben Sie diese Zutaten in das Risotto unter und Würzen mit Salz uns Pfeffer ab. Zu guter Letzt wird der Büffelmozzarella über das Risotto Caprese gezupft – fertig ist die italienische Köstlichkeit! Buon appetito!

Rezept-Anmerkungen

Probiert auch unser Rucola Risotto und Pistazien Pesto aus.

Nutrition Facts
Risotto Caprese
Amount Per Serving (100 g)
Calories 227
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Das perfekte Gericht für den Sommer Risotto Caprese

Das Ganze wird dann in einer Brühe gegart, bis das Gericht sämig, die Reiskörner aber noch bissfest sind. Daraufhin werden – je nach Rezept – verschiedene Zutaten wie Gewürze, Gemüse, Wein, Pilze, Käse, Fleisch und Meeresfrüchte hinzugegeben. Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen!

Die am besten geeigneten Reissorten für Risotto sind Arborio-, Carnaroli-, Marateli- und Vialone-Reis. Langkornreis und Bruchreis sind wiederum nicht geeignet, da diese nicht die notwendige Konsistenz annehmen. Außerdem setzt der Langkornreis zu viel Stärke frei und es ist gerade diese, die dem Risotto seine typische Konsistenz verleiht.

Rezepte mit ähnlichen Zutaten: - - - - -

Die Rezepte könnten dich auch interessieren

Tomaten-Erdnuss-Pesto

Tomaten-Erdnuss-Pesto

Unser Tomaten-Erdnuss-Pesto Rezept – schnell zubereitet in einfachen…

Käsecremesuppe

Käsecremesuppe

Unsere Käsecremesuppe – Käseliebhaber aufgepasst! Wir verschmelzen in…

Kerntemperatur Wildschweinfilet

Kerntemperatur Wildschweinfilet

Kerntemperatur Wildschweinfilet – Hier findest Du die Kerntemperaturen…

Rheinauhafen Köln

Rheinauhafen Köln

Im Jahre 2009 wurde der Rheinauhafen Köln von…

Rhabarber Erdbeer Ratatouille

Rhabarber Erdbeer Ratatouille

Rhabarber Erdbeer Ratatouille die ideale ergänzung zu einem…

Hinterlassen Sie einen Kommentar