Putenroulade

Putenroulade






Hier finden Sie unser exklusives Rezept für lecker gewürzte und gefüllte Putenroulade. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, welche Beilage perfekt zu dem Gericht passt. Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!

Putenroulade
Drucken
Putenroulade
Vorbereitung
20 Min.
Zubereitung
10 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 

Leckere Rouladen müssen nicht immer aus Wirsing sein das Zeigen wir euch mit unserem Rezept Putenroulade

Rezept Kategorie: Fleisch
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 351 kcal
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst müssen die Tiefkühlerbsen kurz im heißen Wasser blanchiert werden. Danach schrecken Sie die Erbsen kalt ab. Nun pürieren Sie die Erbsen mit einem Mixer zu einem Brei und passieren das Ganze durch ein Sieb. Das Erbsenpüree wird jetzt zusammen mit den Kartoffeln zu einer Masse verbunden. Dabei sollten Sie noch etwas Butter und Sahne zugeben, um die richtige Konsistenz zu erreichen. Jetzt können Sie die Masse noch mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Als nächstes kommen die Rouladen dran.
  2. Dafür plattieren Sie als erstes die Putensteaks und bestreichen diese mit dem Kartoffel-Erbsen-Püree. Dann wird das Steak eingerollt und mit einer Nadel bzw. einem kleinen Spieß befestigt. Würzen Sie die Rouladen noch etwas mit Salz und Pfeffer und braten Sie diese dann von allen Seiten in Pflanzenöl an. Anschließend wird die Putenroulade noch etwa 10 Minuten bei 180 Grad im Backofen weitergegart.
  3. In der Zwischenzeit können Sie die Beilage zubereiten. Schneiden Sie dafür die Karotten in dünne Scheiben und schwitzen Sie diese – gemeinsam mit Zwiebeln und Butter – in einer Pfanne an. Geben Sie die Karotten und den Zucker am besten kurz nach den Zwiebeln hinzu, damit diese ihr Aroma entfalten können. Als nächstes löschen Sie alles mit Brühe ab und geben noch etwas Petersilie hinzu. Dann ist das Gericht Putenroulade servierfertig. Wir wünschen guten Appetit!
Rezept-Anmerkungen

Probiert auch unsere Wirsingrouladen aus.

Nutrition Facts
Putenroulade
Amount Per Serving (100 g)
Calories 351 Calories from Fat 212
% Daily Value*
Total Fat 23.5g 36%
Total Carbohydrates 1.2g 0%
Protein 33g 66%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Putenroulade der Klassiker

Rouladen zählen zu den absoluten Klassikern der gut bürgerlichen, deutschen Küche. Dabei stammt die Idee, Fleisch zu einer Roulade zu rollen eigentlich, historischen Berichten zufolge, aus Amsterdam. Hierzulande sind insbesondere Kohl-, Kalbs- und Rinderrouladen beliebt. Wir zeigen Ihnen mit unserem Rezept eine andere Variante: Putenrouladen.

Putensteaks die perfekte Basis

Die saftigen Putensteaks sind bestens dafür geeignet, um sie zu Rouladen zu verarbeiten. Die Füllung besteht aus Erbsen und Kartoffeln. Dadurch sehen die Putenrouladen später auf dem Teller schön bunt und ansprechend aus – das Auge isst ja bekanntlich mit. Als Beilage haben wir glasierte Möhren vorgesehen, die sich perfekt mit den anderen Komponenten des Gerichtes ergänzen.

Rezepte mit ähnlichen Zutaten: - - - - - - -






Das könnte dich auch interessieren

Läuterzucker selber machen

Läuterzucker gibt es von Monin, Giffard und vielen…

Rucola Salat mit Parmesan Lolli

Rucola Salat mit Parmesan Lolli

Rucola Salat mit Parmesan Lolli eine tolle Kombination…

Zabaione

Die Zabaione (auch: Zabaglione) ist eine der bekanntesten…

Joghurt Espuma

Joghurt Espuma – Passt hervorragend zu schokoladigem wie einem…

Zitronen Sorbet

Im Radio läuft gerade Ihr Lieblingssong? Er handelt…



Hinterlassen Sie einen Kommentar





X