Hochprozentige Cocktails

Hey, schön dass du da bist!
Um alle Rezepte ansehen zu können, klicke unten auf den Button JETZT GRATIS FREISCHALTEN.

Exklusiver Mitgliederbereich !

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Zugang zum exklusiven Mitgliederbereich. Hier erhälst du Zugriff auf alle Rezepte unserer Kochschule. Über 16812 Koch begeisterte sind bereits angemeldet.

Joana K.
Ich freu mich auf dich deine Joana :)

Jetzt alle Rezepte freischalten !

Klicke auf den Button, damit ich dir deine Zugangsdaten zusenden kann. Deine Joana :)

  • Lecker und Gesund kochen ...

    mit frischen und einfachen Zutaten.

  • Einfache Rezepte ...

    von unseren Köchen entwickelt.

  • Kostenloser Zugang ...

    auf alle Rezepte und Küchentipps.

Cocktails mit einem sehr hohen Alkoholanteil werden oft einfach hochprozentige Cocktails genannt. Oft versprechen diese starken Cocktails in Bars und Clubs ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn man möglichst viel Alkohol zu sich nehmen möchte und der Alkoholpegel schnell hochgehen soll. Da dies jedoch mit Cocktailgenuss wenig zu tun hat, möchten wir Ihnen zeigen, dass auch hochprozentige Cocktails oft zu Unrecht einen schlechten Ruf genießen und sogar richtig lecker sein können.

Es kommt vor allem auf das richtige Mischverhältnis an, damit auch ein starker Cocktail nicht nur nach Alkohol schmeckt. Darüber hinaus sollte man auf die Verwendung von hochwertigen Spirituosen achten.

Rezepte für Cocktails mit einem hohen Alkoholanteil

Wir von der Kochschule Rheinauhafen in Köln möchten Ihnen zeigen, dass man auch hochprozentige Cocktails zuhause selber mixen kann. Im Gegensatz zu vielen anderen Rezepten, sollte man hier jedoch das Mischverhältnis beibehalten, da zu viel Alkohol schnell den Geschmack verderben kann, beziehungsweise der Cocktail nur noch nach Alkohol schmeckt. Bei den restlichen Zutaten gilt jedoch wie so häufig, erlaubt ist was gefällt und schmeckt. Einige der bekanntesten Cocktail-Klassiker, wie zum Beispiel der Long Island Iced Tea, der Mai Tai oder der Zombie, gelten als hochprozentige Cocktails, was meistens daran liegt, dass viele verschieden Alkoholsorten zum Einsatz kommen.

Der Umgang mit hochprozentigem Alkohol will gelernt sein. Das gilt auch für die Verwendung in Cocktails. Zuviel des Guten sorgt unter Umständen nicht nur für einen Kater am anderen morgen, sondern verdirbt in vielen Fällen auch einfach den Geschmack. Wenn Sie von professionellen Barkeepern lernen wollen, wie man mit Spirituosen und Zutaten richtig umgeht, besuchen Sie doch einen unserer beliebten Cocktailkurse. Hier lernen Sie in der entspannten Atmosphäre der Kochschule Rheinauhafen in Köln alle Tipps und Tricks kennen, die sie benötigen, um auch zuhause mit tollen Eigenkreationen zu begeistern.

X