Gemüsetempura

Gemüsetempura



Im asiatischen Raum gehört Gemüsetempura zu den klassischen Vorspeisen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die leckere, frittierte Vorspeise ganz einfach selbst zubereiten.Unser Tipp: Am besten schmeckt Gemüsetempura mit einem leckeren Dip.

Drucken
Gemüsetempura
Vorbereitung
25 Min.
Zubereitung
10 Min.
Arbeitszeit
35 Min.
 
Zutaten
  • 1 Ei
  • 150 g Weizenmehl
  • 2 Zucchini
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 250 g Champignons
  • 1 rote Chilischote
  • 3 Stiele frischer Koriander
  • 75 ml Kikkoman Teriyaki ideal für Gemüse
  • 1/2 TL Sesamsamen
  • ca. 750 ml Erdnussöl zum Frittieren
Anleitungen
  1. In einem ersten Schritt wird der Dip zubereitet – natürlich können Sie das auch an anderer Stelle tun. Für den Dip entkernen Sie die Chilischote und spülen den Koriander ab. Anschließend wird beides grob gehackt und zu der Würzsauce gegeben. Anschließend mit Sesam bestreuen und schon ist der Dip fertig.
  2. Nun das Ei mit 250 ml möglichst kaltem Wasser verquirlen. Das Mehl unterrühren und die Pilze und das Gemüse waschen bzw. putzen. Schneiden Sie nun die Zucchini in 8 Scheiben. Diese sollen alle etwa 1 cm breit sein. Schneiden Sie die Stiele der Pilze ab und achteln Sie die Paprika. Entfernen Sie anschließend die Trennhäute, den Stiel und die Kerne. Jedes der Achtel soll nun in 3 Stücke geschnitten werden und bei der Lauchzwiebel gilt es die Enden großzügig abzuschneiden.
  3. Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und braten Sie das Gemüse für etwa 2 Minuten an. Würzen Sie das Gemüse und legen Sie es auf Küchenpapier, damit es abtropfen kann. Sobald es abgetropft ist, spießen Sie das Gemüse auf 8 angefeuchtete Spieße (am besten Bambusspieße).
  4. In einem letzten Schritt wird das Mehl mit 150 ml kaltem Wasser verrührt. Erhitzen Sie das Öl auf 190 °C und ziehen Sie die Gemüsetempura Spieße einzeln durch den Teig. Streifen Sie sie leicht am Rand des Gefäßes ab und frittieren Sie die Spieße umgehend im heißen Öl. Nach 2-3 Minuten können Sie die Gemüsetempura Spieße rausholen und zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Nun müssen Sie diese kulinarische Besonderheit nur noch zusammen mit dem Dip servieren – wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!
Nutrition Facts
Gemüsetempura
Amount Per Serving (4 g)
Calories 0
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Was ist Tempura?

Bei Tempura oder auch Tenpura handelt es sich um eine Zubereitungsart frittierter Speisen. Sie stammt aus Japan und besteht daraus, dass man diverse Gemüse-, Pilz- oder Fischsorten bei einer Temperatur von 140 – 190 °C schnell in Öl ausbackt. Im Ursprungsland des Tempura verwendet man für den Ausbackteig reines Tempuramehl, welches aus Reis hergestellt wird. Dieses Mehl findet man hierzulande im Feinkosthandel oder in asiatischen Lebensmittelgeschäften. Als Ersatz eignet sich aber auch normales Weizenmehl.

Vielseitig einsetzbar

Zu den bevorzugten Gemüsearten zum Ausbacken zählen Paprika, Zucchini, Aubergine, Lotus, Zwiebeln, Schoten, Karotten sowie Spargelspitzen und Süßkartoffeln. Darüber hinaus eignen sich Hummerkrabben und Garnelen bestens für das Ausbacken und außerhalb von Japan verwendet man auch Obst (z.B. Banane) oder Fleisch (vor allem Pute) für dieses Gericht. Sie können Ihrer Kreativität aber auch einfach freien Lauf lassen und Ihre eigenen Gemüsetempura Spießeentwerfen.

-Anzeige-



Das könnte dich auch interessieren

Aprikosen Chutney

Aprikosen Chutney – Fruchtig, saftig, süß, herrlich anregend in der Farbe und unglaublich vielseitig. Das…

Dijon Schnittlauch Schmand

Perfekt zu Schweinefilet im Speckmantel oder andere Fleischgerichte – unser Dijon Schnittlauch Schmand. Lernen Sie…

Kräuter Nuss Füllung

Pochierte Ananas

Pochierte Ananas — Wild, süß und belebend. Schließen Sie die Augen und denken Sie an eine…

Pfirsichmousse

Tomatenragout

Tomatenragout ist DER Klassiker zu Nudeln! Außerdem wird es oft zu Reis gegessen. Es handelt…

Quarkmousse

Wenn heiße Tage Einzug halten und Ihre Lust auf Kühles wächst, dann muss es einfach…

Tomatenjus

Unser Tomatenjus Rezept in 3 einfachen schritten erklärt.

Süßkartoffelgratin

Unser Rezept für ein leckeres Süßkartoffelgratin kann man problemlos einen Tag vorher zubereiten und bei…

Brownie Rezept

Unser saftiges Brownie Rezept – Schokoladenkuchen gehört zu den süßesten Versuchungen, die es gibt. Egal…



1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Stephan am 25. Juni 2017 um 18:47

    Total Lecker das Rezept hab´ s grade ausprobiert super 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Jetzt einen
Kochkurs
Gewinnen

Jeden Monat verlosen wir ein Kochkurs Ticket. Jetzt unten auf den Button klicken und mitmachen!
Am 01. wird der Gewinner bekannt gegeben. Deine Joana 🙂




Beliebte Rezepte / Kategorien

Neue Rezepte

Fruchtige Coladas

-Anzeige-




X