Gebratener Rosenkohl

Gebratener Rosenkohl

Unser leckeres Rezept für gebratener Rosenkohl. Der Rosenkohl ist auch unter den Namen Sprossenkohl, Kohlsprossen und Brüsseler Kohl bekannt. Der lateinische Name ist wirklich kompliziert: „Brassica oleracea var Gemmifera“.

Gebratener Rosenkohl

Gebratener Rosenkohl

Rezept Kategorie: Beilagen
Länder & Regionen: Deutschland
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 235 kcal

Gebratener Rosenkohl die Beilage perfekt zu Fleisch und Fisch.

Drucken

Zutaten

  • 250 g Rosenkohl
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer schwarz

Anleitungen

  1. Rosenkohl, einige Gewürze und Butter – mehr benötigen Sie nicht für diese leckere Beilage, die sich bestens für Wild- und andere Fleischgerichte eignet. Mit dem folgenden Rezept wird Ihr gebratener Rosenkohl sicher zum kulinarischen Highlight. Wir zeigen Ihnen, wie einfach die Zubereitung ist.
  2. Entfernen Sie vom Rosenkohl die nicht allzu schönen Blätter. Zupfen Sie die restlichen Blätter ab, waschen und trocknen Sie sie. Geben Sie die Butter in eine Pfanne und lassen Sie die Rosenkohl-Blätter anschwitzen.
  3. Jetzt müssen Sie das Ganze nur noch nach Gusto würzen – fertig ist der gebratene Rosenkohl der perfekt zu einer Entenbrust knusprig gebraten passt. Wohl bekomms!
Nutrition Facts
Gebratener Rosenkohl
Amount Per Serving (100 g)
Calories 235
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Gebratener Rosenkohl – nicht nur zur Weihnachtszeit ein genuss

Wenn man im Handel Rosenkohl kauft, bekommt man die abgeschnittenen Röschen, welche eine grün-weiße Färbung haben und einen Durchmesser von 10 bis 50 mm aufweisen.

Der Rosenkohl ist eine zweijährige Pflanze. Sofern die Röschen nicht abgeerntet werden, treiben sie zu Sprossen aus. Diese tragen in den Sommermonaten Blüten.Die Sorten des Rosenkohls können nach ihrer Wachstumszeit unterschieden werden: Es gibt frühe Sorten wie den Predora, den Hossa oder den Wilhelmsburger. Und es gibt späte Sorten wie den Igor, den Boxer oder den Zitadell.

Der erste Anbau von Rosenkohl wird auf das Jahr 1587 datiert und zwar in den Spanischen Niederlanden, dem heutigen Belgien. Der ursprüngliche Name des Rosenkohls ist Choux de Bruxelles. Sein Siegeszug durch Europa begann zu Beginn des 19. Jahrhunderts. So wurde er als Wintergemüse immer beliebter und fand schon bald auch in den USA Verbreitung. Heutzutage wird Rosenkohl vor allem in Frankreich, im Vereinigten Königreich und in den Niederlanden angebaut.

Rezept Kategorie: - -
Rezepte mit ähnlichen Zutaten: -

Die Rezepte könnten dich auch interessieren

Thunfisch Kroketten

Thunfisch Kroketten

Thunfisch ist nicht nur sehr beliebt, sondern auch…

Cole Slaw Salat

Cole Slaw Salat

Krautsalat wird fast auf der ganzen Welt gegessen….

Chardonnay

Chardonnay

Chardonnay gilt als eine weiße Erfolgssorte, die weltweit…

Kaffee Mascarpone Creme

Kaffee Mascarpone Creme

Kaffee Mascarpone Creme – Mascarpone ist im Vergleich…

Pochierte Ananas

Pochierte Ananas

Pochierte Ananas — Wild, süß und belebend. Schließen Sie…

Hinterlassen Sie einen Kommentar