Entenbrust knusprig gebraten

Entenbrust knusprig gebraten



Ein Dilemma! Da schlagen zwei Herzen in so mancher Brust: Wählt man ein leckeres Steak oder eine kross gebratene Ente? Zugegeben, für die Figur ist das Steak günstiger.

Drucken
Entenbrust knusprig gebraten
Vorbereitung
15 Min.
Zubereitung
15 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Rezept Kategorie: Wild
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 210 kcal
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Entenbrüste werden auf der Hautseite durch das Fett bis zum Fleisch eingeritzt. Dabei jedoch nicht in das Fleisch schneiden. So kann das Fett austreten, während das Fleisch aber nicht austrocknet. Vor dem Braten noch salzen und pfeffern. Eine große Pfanne, idealerweise gusseisern oder Edelstahl unbeschichtet, erhitzen und etwas Öl hineingeben. Die vorher abgewaschenen Rosmarinzweige dazugeben und die Entenbrustfilets auf der eingeritzten Hautseite ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Inzwischen den Backofen auf 160° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Pfanne für ca. 15 Minuten auf die mittlere Schiene des Backofens stellen. Die Entenbrust immer wieder mit ihrem eigenen Bratfett übergießen, sodass sie nicht austrocknet. Zum Schluss das Fleisch nochmals wenden, sodass die Hautseite nach oben zeigt. Unter dem Grill des Backofens in ca. 5 Minuten kross braten. Danach die Entenbrüste aus dem Backofen nehmen und ca. 2-3 Minuten ruhen lassen. Jetzt in Scheiben schneiden und entweder klassisch oder mit Orangenhonigsoße und selbst gemachten Kroketten servieren. Guten Appetit!
Nutrition Facts
Entenbrust knusprig gebraten
Amount Per Serving (100 g)
Calories 210
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Wir empfehlen, das Fleisch vor dem Anbraten zu würzen. Wenn Sie experimentierfreudig sind, probieren Sie doch statt des üblichen schwarzen Pfeffers einmal grünen Pfeffer aus. Dieser harmoniert glänzend mit dem Eigengeschmack der Entenbrust. Ebenso wie Orangen und Preiselbeeren. Auch Kartoffelgratin oder Selleriepüree und eine Cranberry Sauce harmonieren bestens.

Aber auch wenn die Kalorienanzahl bei einer Ente spürbar höher schlägt, ist sie unglaublich lecker und sehr vielseitig. Ob kross gebraten an Rotkohl mit Klößen oder Ente mit Shiitakepilzen – jeder Gaumen findet etwas nach seinem Geschmack. Wichtig ist, dass die Entenbrust auf der Hautseite angebraten wird. Ob man sie nun vorher salzt und pfeffert oder dies erst nach dem Braten tut, ist fast ein wenig Philosophie.

Rezept Kategorie: -
Rezepte mit ähnlichen Zutaten: -

-Anzeige-



Das könnte dich auch interessieren

Taboule

Taboule stammt ursprünglich aus der libanesischen Küche, ist jedoch im gesamtem arabischen Raum weit verbreitet…

Pochierte Ananas

Pochierte Ananas — Wild, süß und belebend. Schließen Sie die Augen und denken Sie an eine…

Pulled Pork

Butter zart, saftig und so aromatisch es braucht seine Zeit aber das Warten wird belohnt.

US-Flanksteak

Ein US Flanksteak ist Teilstück des Bauchlappens vom US Rind und gewinnt immer mehr an…

Involtini

Der sizilianische Klassiker Involtini passt großartig zu einem leckeren Risotto und ein schönes Rucola Pesto.

Pfannkuchen mit Erdbeeren

Leckerer Pfannkuchen mit Erdbeeren – Wo das Pfannkuchen Rezept erfunden wurde ist nicht bekannt. Quer…

Panna Cotta im Glas

Ganz nach Ihrem Geschmack, das macht Spaß — sei uns willkommen Panna Cotta im Glas. Vielleicht…

Pfefferbeißer

Vielen Leuten ist der Pfefferbeißer als toller Snack für zwischendurch bekannt. Man bekommt ihn beim…

Schweinefilet im Speckmantel

Schweinefilet im Speckmantel ist ein leckeres herzhaftes Gericht, zu dem sich Lyoner Kartoffeln oder Kartoffelrösti ideal als Beilage…

Confierte Tomaten

Confieren ist eine großartige Art alles an Aroma aus einer Tomate zu kitzeln. Sie sind…



Hinterlassen Sie einen Kommentar





Jetzt einen
Kochkurs
Gewinnen

Jeden Monat verlosen wir ein Kochkurs Ticket. Jetzt unten auf den Button klicken und mitmachen!
Am 01. wird der Gewinner bekannt gegeben. Deine Joana 🙂




Beliebte Rezepte / Kategorien

Neue Rezepte

Fruchtige Coladas

-Anzeige-




X