Confierte Tomaten

Confierte Tomaten

Confierte Tomaten – Confieren ist eine großartige Art alles an Aroma aus einer Tomate zu kitzeln. Sie sind rund oder eiförmig, rot oder auch weiß, gelb, orange, rosa, violett, grün, braun, schwarz, marmoriert oder gestreift. Herrlich saftig, leicht süßlich und frisch.

Confierte Tomaten

Confierte Tomaten

Rezept Kategorie: Beilage, Gemüse
Länder & Regionen: Frankreich
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 39 kcal
Schnell zubereitet und unfassbar aromatisch Confierte Tomaten.
Drucken

Zutaten

  • 16 Kirschtomaten mit Stiel
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Anleitungen

  1. Die Kirschtomaten am Stiel belassen, kurz abspülen und trocken tupfen. Auf der Unterseite kreuzweise einschneiden. Jetzt geht es an die Marinade: Das Olivenöl mit den Thymianblättchen, dem Rosmarin, Salz und Zucker mit einem Rührbesen gut durchmischen. Die Hälfte der Marinade in eine Kasserolle geben, die Kirschtomaten mit der eingeritzten Seite nach unten hineinlegen und die restliche Marinade darüber gießen.
  2. Die Kasserolle in den Ofen geben und die Tomaten bei ca. 200° 6- 8 Minuten confieren. Wer ein noch intensiveres Aroma erzielen möchte und sich etwas Zeit nehmen kann, der gibt die Kirschtomaten für 10 bis 60 Minuten bei 90° – 100° in den Ofen.

Rezept-Anmerkungen

Sie passen bestens zu Steaks, Wildgerichten, Lachs oder Zander mit Kräuterkruste, Spargelrisotto oder einfach pur zu Focaccia und einem kräftigen Rotwein. Guten Appetit!

Nutrition Facts
Confierte Tomaten
Amount Per Serving (4 g)
Calories 39 Calories from Fat 18
% Daily Value*
Total Fat 2g 3%
Total Carbohydrates 7.8g 3%
Protein 1.8g 4%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Wissenswertes über confierte Tomaten

Ursprünglich aus den Anden, transportierte Christoph Kolumbus die kleinen Früchte über das Meer, die damals noch Kirschgröße hatten und gelb waren. Seine Fracht führte dabei nicht unbedingt zu Begeisterungsstürmen. Aufgrund ihrer gelblichen Farbe nahm man an, dass sie giftig seien. Später kultivierte man sie in Italien und züchtete neue Formen und Farben. Sie wurden größer und tomatenrot. Erst dann begann der Siegeszug durch Europa.

Heute gehören Tomaten zu den beliebtesten Gemüsesorten. Nicht zuletzt, weil sie so herrlich vielseitig sind. Man kann sie in Scheiben schneiden, würfeln, füllen, braten, grillen, passieren, trocknen oder auch confieren. Der Begriff confieren kommt von confire = einlegen, einkochen und bezeichnet eine Methode, um Fleisch und Früchte zu konservieren. Sie werden feststellen: Tomaten werden damit noch schmackhafter und geben eine köstliche Beilage oder Vorspeise ab.

Rezepte mit ähnlichen Zutaten: - -

Die Rezepte könnten dich auch interessieren

Cappuccino vom Kürbis

Cappuccino vom Kürbis

Cappuccino vom Kürbis – Ein leckeres Kürbis-Süppchen als…

Jakobsmuschel im Knuspermantel

Jakobsmuschel im Knuspermantel

Jakobsmuschel im Knuspermantel sind göttlich – Haben Sie…

Marinierte Erdbeeren

Marinierte Erdbeeren

Marinierte Erdbeeren – Rezept für eine schnelle und…

Kaffeebutter

Kaffeebutter

Kaffeebutter – Kräuterbutter, Knoblauchbutter, Nussbutter, Zwiebelbutter – diese…

Kerntemperatur Rinderfilet

Kerntemperatur Rinderfilet

Kerntemperatur Rinderfilet – Hier findest Du die Kerntemperaturen…

6 Kommentare

  1. Veröffentlich von Sabine am 28. Juli 2017 um 15:29

    Wow, hätte nicht gedacht das die Tomaten beim confieren so ein tolles Aroma entwickeln. Richtig gut 😉

    • Veröffentlich von Joana am 2. August 2017 um 18:59

      Hallo Sabin ja es ist großartig was man an Aroma aus den kleinen Kirschtomaten kitzeln kann. 🙂

  2. Veröffentlich von Sascha am 29. Juli 2017 um 19:59

    Grade ausprobiert Mann sind die lecker 😋

    • Veröffentlich von Joana am 2. August 2017 um 19:00

      Hey Sascha, schön das dir das Rezept geschmeckt hat 🙂

  3. Veröffentlich von Tanja am 2. August 2017 um 18:57

    Wie schaut es mit anderen Tomaten aus? Könnte ich auch Fleischtomaten confieren?

    • Veröffentlich von Joana am 2. August 2017 um 19:03

      Hallo Tanja, ja das kannst du ich würde die Fleischtomaten allerdings vorher in passende Stücke schneiden. Du kannst Sie aber auch im ganzen confieren funktioniert beides 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar