Aprikosen Chutney

Aprikosen Chutney

Aprikosen Chutney – Fruchtig, saftig, süß, herrlich anregend in der Farbe und unglaublich vielseitig. Das ist das Profil einer Aprikose, die sich zum Backen, Kochen, für Marmelade und Chutneys ebenso eignet, wie zum Trocknen.

Aprikosen Chutney

Aprikosen Chutney

Rezept Kategorie: Chutney
Länder & Regionen: Indien
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 295 kcal

Aprikosen Chutney dieses indische Köstlichkeit passt zu fast allen deftigen Gerichten sehr gut als Beilage.

Drucken

Zutaten

Anleitungen

  1. Um das Aprikosen Chutney intensiv nach Aprikosen schmecken, duften und aussehen zu lassen, nehmen Sie in unserem Rezept getrocknete Aprikosen. Diese sind nicht nur ausgesprochen lecker, sondern auch unglaublich gesund. Sie haben mehr als das Vierfache an Nährstoffgehalt als frische Aprikosen. Ein wahres Bündel an Vitaminen, Mineralstoffen und Vitalstoffen. Wer keinen Spaß an Schwefel oder sonstigen Konservierungsstoffen hat, sollte rein sonnengetrocknete Aprikosen ohne Fremdstoffe kaufen.
  2. Die Früchte zuerst klein schneiden und beiseitestellen. Nun eine Pfanne nehmen, mit etwas Butter erhitzen und die klein geschnittene Zwiebelhälfte langsam glasig dünsten. Währenddessen einen Topf erhitzen und den Zucker einstreuen. Sofort mit einem Holzlöffel rühren, bis der Zucker golden karamellisiert ist.
  3. Dann die Aprikosenstücke zugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Dieser sollte eher trocken sein, um den Geschmack der süßen Früchte nicht zu verfälschen. Die Senfkörner empfehlen wir vom goldgelben Senf, da brauner Senf sehr scharf ist und in dieser Rezeptur zu dominant wäre. Jetzt noch die glasigen Zwiebeln einrühren und alles leicht köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept-Anmerkungen

Probiert auch unser Zwiebel Chutney und Mango Chutney Rezept aus.

Nutrition Facts
Aprikosen Chutney
Amount Per Serving (100 g)
Calories 295
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Das Chutney können Sie sofort servieren am besten mit einem Früchtebrot oder einem Focaccia oder zur Aufbewahrung in sterilisierte Gläser umfüllen. Abkühlen lassen und kühl stellen. Fertig ist ein absolut leckeres Aprikosen Chutney. Probieren Sie auch unsere Chutney Rezepte für ein Avocado Chutney und Zwiebel Chutney aus. Guten Appetit!

Fruchtig, saftig, süß, herrlich anregend in der Farbe und unglaublich vielseitig. Das ist das Profil einer Aprikose, die sich zum Backen, Kochen, für Marmelade und Chutneys ebenso eignet, wie zum Trocknen. Die Steinfrucht sieht durch ihre Färbung von hellgelb bis orangerot einfach nach Sonne aus und schmeckt bei entsprechender Reifung auch nach Sommer pur. Woher sie genau stammt, weiß man nicht. Aber sie wurde schon vor Jahrhunderten im großen Stil angebaut. Mittlerweile stammt fast die gesamte Produktion für Europa aus der sonnenverwöhnten Türkei.

Und das schmeckt man. Auch, wenn man die süßen Früchte nicht pur genießen, sondern z. B. zu einem köstlichen Aprikosen Chutney verarbeiten möchte. Diese süß-würzige Soße macht aus den einfachsten Gerichten etwas Himmlisches. Ob zu Fleisch, Fisch, Gemüse oder Käse – mit einem Glas Wein oder Prosecco genießen Sie das ganze Aroma des Sommers.

Rezept Kategorie: -

Die Rezepte könnten dich auch interessieren

Spätburgunder

Spätburgunder

Der Spätburgunder, auch als Blau– oder Schwarzburgunder und…

Gemüsesticks

Gemüsesticks

Unser Rezept für Gemüsesticks mit Teriyaki-Dip. Japaner beherrschen viele Künste….

Cappuccino vom Kürbis

Cappuccino vom Kürbis

Cappuccino vom Kürbis – Ein leckeres Kürbis-Süppchen als…

Süßkartoffel-Pommes

Süßkartoffel-Pommes

Würzige und knusprige Süßkartoffel-Pommes mit unserem Rezept gelingen…

Kirsch-Chutney

Kirsch-Chutney

Gegensätze ziehen sich an: Süße Kirschen und kräftiger…

Hinterlassen Sie einen Kommentar