Amarula Creme Brulee

Amarula Creme Brulee






Wer kennt die Amarula Frucht nicht? Hier findet Ihr das Rezept für die fruchtige Amarula Creme Brulee. Bei der Creme Brulee handelt es sich um eine Süßspeise, die sich aus Eigelb, Zucker und Sahne zusammensetzt. Sie ist als Dessert weit verbreitet und kommt vor allem in der französischen, in der spanischen und in der portugiesischen Küche vor. Im Französischen bedeutet Crème brûlée so viel wie „gebrannte Creme“.

Drucken
Amarula Creme Brulee
Vorbereitung
25 Min.
Zubereitung
20 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 
Zutaten
Anleitungen
  1. In einem ersten Schritt werden die Sahne, die Milch und der Amarula-Likör erhitzt und zum Kochen gebracht. Gleichzeitig werden das Eigelb und der Zucker schaumig gerührt. Nun geben Sie die kochende Flüssigkeit ganz langsam in die Mischung aus Eigelb und Zucker. Stellen Sie vier feuerfeste, möglichst flache Förmchen auf und füllen Sie ein Backblech mit einem Zentimeter Wasser.
  2. Verteilen Sie die Mischung auf die vier Förmchen und stellen Sie diese anschließend auf das Blech. Das Dessert im vorgeheizten Backofen bei 120°C 25 Minuten lang stocken lassen. Die Alternative, falls Sie noch andere Dinge erledigen müssen, ehe Sie die Süßspeise servieren, ist die Amarula Creme Brulee bei 90°C für etwa 60 Minuten stocken zu lassen.
  3. Nachdem Sie die Amarula Creme Brulee aus dem Backofen geholt haben, kann man sie entweder abkühlen lassen, bevor man den Zucker verteilt oder Sie verteilen diesen gleichmäßig, während sie noch heiß ist. Nun den Zucker nur noch mit einem Gourmetbrenner karamellisieren und fertig ist eines der beliebtesten Desserts der Welt!
Nutrition Facts
Amarula Creme Brulee
Amount Per Serving (4 g)
Calories 0
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Unsere Amarula Creme Brulee. Sie wird mit Zimt, Vanille, Ingwer, Orangen- oder Zitronenschalen oder mit Mandelmilch aromatisiert. In unserem Rezept dient wiederum der Amarula – ein herrlicher Sahne-Likör – der Aromatisierung.

Die Süßspeise kann simpel in knapp zwanzig Minuten zubereitet werden und das Besondere an der Crème brûlée ist ihre Karamellkruste. Diese wird hergestellt, indem man das Dessert mit Zucker bestreut und anschließend mit einem Küchen-Bunsenbrenner oder mit einem Salamander bearbeitet. Ein schlichter Backofen ist hierfür weniger geeignet, da die Creme kalt und mit heißer Kruste serviert wird. Bon appétit!

Rezept Kategorie:
Rezepte mit ähnlichen Zutaten:






Das könnte dich auch interessieren

Lammkarree mit Kräuterkruste

Saftig, einfach zubereitet unser Rezept für ein Lammkarree…

Gnocchis

Aus keiner Italienisch Küche wegzudenken, Gnocchis. Hier zeigen…

Printen Jus

Crepe Suzette

Crepe Suzette – Das Leben kann schwer sein….

Aubergienen Lasagne

Auberginen Lasagne: Unser Rezept für eine leckere Vegetarische…



Hinterlassen Sie einen Kommentar





X