Albondigas

Albondigas

Albondigas Rezept würzige spanische Fleischbällchen oder Fleischklößchen. Sie werden aus Hackfleisch zubereitet und dienen meist als Einlage für Saucen und Suppen.

Albondigas

Albondigas

Rezept Kategorie: Tapas, Vorspeise
Länder & Regionen: Spanien
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 166 kcal

Unser Rezept für köstliche Albondigas – so gelingen sie garantiert.

Drucken

Zutaten

Albondigas

Tomaten Sauce

Anleitungen

  1. Setzen Sie zu aller erst die Sauce an. Hierfür werden die Zwiebelwürfel in Öl angeschwitzt und mit der Brühe und den Dosentomaten aufgegossen.
  2. Lassen Sie das Ganze etwa 5 Minuten lang köcheln. Schmecken Sie die Sauce mit den Kräutern und Gewürzen ab. Anschließend sollten Sie die Sauce weitere 5 Minuten köcheln lassen. Zu guter Letzt wird sie mit einem Pürierstab gemixt.
  3. Für die Albondigas vermengen Sie alle Zutaten und würzen diese kräftig. Rollen Sie die Masse zu 30 Bällchen. Geben Sie diese anschließend in die Tomatensauce und lassen Sie das Ganze 10 Minuten lang köcheln. Wichtig ist, dass die Bällchen nicht übereinander liegen, da sie sonst zerdrückt werden.

Rezept-Anmerkungen

Servieren Sie die Albondigas Ihren Gästen und freuen Sie sich auf die Komplimente für Ihre Kochkunst. Kleiner Tipp: Die Albondigas schmecken auch kalt. Daszu können Sie leckere Chorizo in Apfelwein und ein knuspriges Focaccia Servieren

Nutrition Facts
Albondigas
Amount Per Serving (4 g)
Calories 166 Calories from Fat 108
% Daily Value*
Total Fat 12g 18%
Total Carbohydrates 6.5g 2%
Protein 8g 16%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Klassische Zubereitung der Albondigas

Das Hackfleisch wird mit Ei, Sahne und Paniermehl sowie mit diversen Gewürzen zu einer Masse verarbeitet. Daraufhin werden Klöße geformt, welche anschließend in Fleischbrühe oder in einer Suppe garziehen. Nach dem Anbraten können sie aber auch in einer Sauce geschmort werden.

Das Hackfleisch wird mit Ei, Sahne und Paniermehl sowie mit diversen Gewürzen zu einer Masse verarbeitet. Daraufhin werden Klöße geformt, welche anschließend in Fleischbrühe oder in einer Suppe garziehen. Nach dem Anbraten können sie aber auch in einer Sauce geschmort werden.

Neben dem vorliegenden Rezept können die Albondigas auch in Käsesauce und auf viele andere Weisen zubereitet werden. So gibt es z.B. auch die Gerichte „Albondigas en salsa picante“ und „Salsa de las albóndigas“

Rezepte mit ähnlichen Zutaten: - - - - - -

Die Rezepte könnten dich auch interessieren

Plantene afrikanische Kochbanane

Plantene afrikanische Kochbanane

Grüne Kochbananen eignen sich für deftige Gerichte da…

Himbeereis

Himbeereis

Zum Frühstück ein Himbeereis oder doch lieber zur…

Walnuss Sherryessig Vinaigrette

Walnuss Sherryessig Vinaigrette

Ein leckeres Walnuss Sherryessig Vinaigrette ist schnell zubereitet.

Kartoffelsalat mit Kräutern

Kartoffelsalat

Kartoffelsalat – in Süddeutschland und Österreich auch Erdäpfelsalat…

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine – Die Bezeichnung „Quiche“ stammt aus…

Hinterlassen Sie einen Kommentar